Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018, Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen erläutern wir Ihnen die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer geschäftlichen Tätigkeiten.

Wenn Sie per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegeben Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen zwölf Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ein ausdrücklicher Widerspruch dagegen ist jederzeit möglich. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin verarbeiteten Daten bleibt bestehen. Zum Zwecke der Vertragsabwicklung werden folgende Daten bei uns gespeichert:

Name, Anschrift, Baustellenadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Fimenbuchnummer, Cookies, UID-Nummer, Bonitätsdaten, Gutachten, Kennzeichen, Lichtbilder betreffend Herkunft und Verbleib von Abfällen udgl.

Des Weiteren werden im Zuge der Eingangskontrolle (AWG 2002 in der gültigen Fassung samt den daraus resultierenden Verordnungen und Richtlinien) sowie in Haftungs- und Versicherungsfällen Lichtbilder betreffend Projektfortschritt, sowie von Abfall, Kennzeichen und Containern erstellt.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher und nachvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne die Zurverfügungstellung dieser Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahmen der Übermittlung Ihrer Bankdaten an die abwickelnden Bankinstitute, die von uns beauftragten Transportunternehmen, Zulieferern und Auftragsverarbeiter, an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen sowie im Rahmen unserer gesetzlichen Auskunftspflichten.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertrag zumindest bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Die Daten wie Namen, Anschrift und Informationen zum entsorgten Abfall laut Abfallnachweisverordnung 2003 werden bis zum Ablauf der Nachsorgephase laut Deponieverordnung 2008 gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Artikels 6 insb. aber nicht ausschließlich gemäß Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und/oder lit. b. (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Wir machen Sie hiermit ausdrücklich darauf aufmerksam, dass im Zuge der Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vor- und nachvertraglicher Maßnahmen die von Ihnen bekanntgegebenen Daten in unseren elektronischen Datenverarbeitungssystemen (Warenwirtschafts- und Dokumentenmanagementsystem) zur Erfüllung der gesetzlichen Aufzeichnungspflichten wie auch zur Erfüllung des Abfallwirtschaftsgesetzes (AWG 2002 i.d.g.F.) eingepflegt und verarbeitet werden. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Ihre bekanntgegebenen Daten auch auf mobilen Endgeräten (Mobiltelefon, Tablet, Laptop, udgl.) gespeichert und auch in cloudbasierten Speicherlösungen zum Zwecke der Verfügbarkeit im Unternehmen oder Sicherung hinterlegt werden. Auskunft hierüber kann auf ausdrückliches Verlangen gegeben werden.

Für eine ordnungsgemäße Aufzeichnung von Abfallbewegungen, werden bei Anlieferung von Abfall an jedem unserer Standorte Name, Anschrift, Herkunft, Verbleib sowie Fotos des Abfalls und Fahrzeuges erstellt. Diese Fotos werden im Sinne der Deponieverordnung (in der gültigen Fassung) zur Eingangskontrolle sowie zur Identitätskontrolle zum Vergleich zu den, im Rahmen der Probenahme laut ÖNORM S 2027-1 erstellten Fotos, herangezogen. Personenbezogene Daten (Kennzeichen, physische Daten udgl.), welche im Rahmen dieser Fotos erfasste werden, werden ausschließlich im Rahmen gesetzlicher Auskunftspflichten, in Schadens- oder Streitfällen welche im Zuge der Vertragserfüllung auftreten, an Dritte z.B. Rechtsanwalt oder Versicherung weitergegeben.

Im Rahmen der gesetzlichen Sorgfaltspflichten bzw. zur Erfüllung von Bescheidauflagen z.B. zur Sicherstellung der Eingangskontrolle werden die Einfahrten sowie der Deponiebereich unserer Standorte videoüberwacht, um unzulässige Ablagerung udgl. abzuwenden. Der Zugriff auf die Echtzeitüberwachung ist ausschließlich durch aufgrund einer internen Datenschutzrichtlinie bestimmte Mitarbeiter möglich. Gespeicherte Videomitschnitte werden im Sinne der DSGVO, dem Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 und dem Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018 verwahrt bzw. gelöscht.

Bewerbungen die in unserem Unternehmen einlangen, werden durch unsere HR beauftragten Personen, Geschäftsführer und Gebietsleiter gesichtet. Die Daten selbst werden durch Zugriffbeschränkungen gesichert und können somit nur von diesen Personen eingesehen werden. Bewerbungen werden bis zur Besetzung oder dem Widerruf der Stelle gespeichert. Da wir Ihre Bewerbungen dennoch in Evidenz halten möchten, würden wir Sie bitten das Formular zur Evidenzhaltung Bewerberdaten mit Ihren Daten zu befüllen und unterschrieben der Bewerbung beizulegen. Das Formular kann im Downloadbereich unserer Website heruntergeladen werden oder direkt in unserem Büro (Bundesstraße 3, 8642 St. Lorenzen im Mürztal) unterfertigt werden.

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen die Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese Löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code "anonymizeIp" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihren datenschutzrechtlichen Ansprüchen sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Steierische Umweltservice GmbH
Bundesstraße 3
z.H. Dalibor Bosnjak
8642 St. Lorenzen im Mürztal
0664/837 1985 bzw. 0664/8371975
office@steirische-umweltservice.at